Ernst-Ingolf Angermann

Mitglied des Niedersächsischen Landtages

Dafür stehe ich

Mit ganzer Kraft möchte ich mich dafür einsetzen, dass unser ländlicher Raum uns weiterhin eine lebenswerte Heimat bietet, in der wir uns wohl fühlen und unsere  Zukunft gemeinsam gestalten können.

Der demografische Wandel ist in voller Entfaltung. Seinen Folgen zu begegnen wird die wichtigste Aufgabe der kommenden Jahre sein. Dazu gehört vorrangig: 

  • Die Optimierung von Betreuungs- und Schulangeboten für unsere Kinder
  • Sicherung der wohnortnahen Grundversorgung und besonders auch der ärztlichen Versorgung in der Fläche
  • Generationsübergreifende Einrichtungen für junge Familien und Senioren
  • Stärkung des Ehrenamtes für ein lebendiges Gemeinschaftsleben 

Wirtschaft

Eine gesunde Wirtschaft trägt maßgeblich zur Stabilisierung des ländlichen Raumes bei. Die Stärkung des Mittelstandes mit dem Erhalt und der Schaffung von Arbeitsplätzen ist von großer Bedeutung. Daher sollten auch die kleinen und mittelständischen Betriebe besondere Investitions- und Wirtschaftsförderungen erhalten. Verlässliche politische Entscheidungen und Rahmenbedingungen müssen der Wirtschaft auch zukünftig Planungssicherheit bieten.

 

Energie

Ich setze mich für eine regionale, nachhaltige Energieproduktion ein, an der die Kommunen und wir Bürger gleichermaßen partizipieren. (z.B. durch Bürgerwindräder und Stromgenossenschaften) Sehr zu begrüßen sind die Aktivitäten in einigen Orten zur effizienten Wärmenutzung aus erneuerbaren Energien.

(Daten-)Verkehr

Die Ortsumgehung von Celle muss zügig weiter ausgebaut werden, um die Stadt vom Durchgangsverkehr zu entlasten und besonders, um unseren Unternehmen eine schnelle Verkehrsverbindung nach Hannover und zu den Autobahnen zu ermöglichen.

Eine schnelle Internetverbindung ist von größter Bedeutung und für viele Unternehmer und Bürger ein Standortfaktor. Auch hieran muss zügig weiter gearbeitet werden.